zurück zu Aktuelles

Aktuelles - Archiv

12.04.2016

7.Mai 2016 - Schweizer Mühlentag

Im Rahmen des Schweizer Mühlentags kann das Zwirneli am Samstag 7. Mai von 10 - 13 Uhr besichtigt werden. Das Wasserrad wird in Betrieb sein.

Führungen um 10 und 12 Uhr
Kaffee und Kuchen

28.06.2014

Mühlentag 2014

Fotos dazu: http://www.zwirneli.ch/bilder
Siehe auch "Presse"

Am 31. Mai, dem Schweizerischen Mühlentag, hatte die Stiftung Zwirneli einen besonderen Anlass um zu feiern. Das erneuerte Wasserrad wurde eingeweiht. Vier Zimmermanns-Lehrlinge in ihrer schmucken Kluft präsentierten mit Stolz das gelungene Werk und berichteten von ihrer Arbeit. Darauf wurde im Weichenhäuschen das Wasser auf das Rad geleitet. Die Besucher im Radhaus warteten aufmerksam und mit grosser Spannung - bald ergoss sich das Wasser hörbar von oben aufs Rad und füllte die oberen Schaufeln… und endlich begann sich das mit Ballone geschmückte Rad langsam zu drehen und drehte sich unter lebhaftem Beifall der Besucher immer schneller. Das Wasserrad im Zwirneli dreht sich wieder.

Auch das Weichenhäuschen erlebte jüngst eine Auffrischung. Ebenfalls als Lehrlingsarbeit erhielt das kleine Gebäude ein neues Dach mit einem fachgerecht gearbeiteten Dachstuhl. Eine Öffnung in der rückseitigen Dachfläche erlaubt einen Blick ins Gebäudeinnere und auf die einfache Konstruktion der Weichenstellung.

Die Einweihung des Wasserrades und des Weichenhäuschens war umrahmt von einführenden und erläuternden Worten der Stiftungsräte Werner Niederer und Thomas Fuchs. Wie gewohnt an den Mühlentagen erwartete die Besucher in der Stube des Zwirneli ein Buffet mit Kuchen und Brötli. Dank des guten Wetters und der vielen Besucher und Besucherinnen wurde der Mühlentag 2014 im Zwirneli ein gefreutes Ereignis und ein voller Erfolg.


31.05.2014

Einladung: Schweizer Mühlentag 2014

Einladung Flyer: http://www.zwirneli.ch/bilder

Die Stiftung Zwirneli lädt Sie zum Mühlentag ins Zwirneli ein:

Samstag, 31. Mai 2014, 10.00 – 14.00 Uhr

Einweihung erneuertes Wasserrad 10.15, 12.15 Uhr
Kaffee und Kuchen

07.01.2014

Fotobuch: "Wasserrad Zwirneli 2013 etc."

2013 wurde das Wasserrad als Projektarbeit durch Berufsschullehrer Norbert Wick mit sechs lernenden Zimmerleuten neu gebaut. Das 26 Seiten mit 50 Bildern umfassende Fotobuch dokumentiert den Arbeitsverlauf vom Demontieren des alten baufälligen Rades bis zur Aufrichte-Feier für das neue Rad.

21.09.2013

Tätigkeitsbericht 2012/13


Informationen über die Tätigkeit der Stiftung

Sehr geehrter Herr Ramsauer

Als Mitglieder des Stiftungsrates informieren wir Sie über die Aktivitäten der Stiftung.

1. Die letzte Information der Stiftung datiert vom 4. Juni 2012.

2. Vom 4. Juni 2012 bis heute hat der Stiftungsrat 5 Sitzungen abgehalten.

3. Die Jahresrechnung 2012 wurde von der Revisionsstelle alder treuhand ag, Heiden, geprüft. Der entsprechende Bericht vom 22. April 2013 liegt diesem Schreiben bei. Die Vollständigkeitserklärung zuhanden der Revisionsstelle wurde unterzeichnet.

4. Die von der Kantonalen Steuerverwaltung im Schreiben vom 5. April 2012 gemachten Auflagen zur Befreiung von der Steuerpflicht (vgl. Ziff. 5 des letzten Berichtes) sind vom Stiftungsrat erfüllt worden. Die Stiftungsaufsicht hat mit Verfügung vom 13. Dezember 2012 die Stiftungsurkunde geändert. Es darf daher davon ausgegangen werden, dass die Stiftung nun von der Steuerpflicht befreit ist.
Auch in der Berichtsperiode bildete die Frage der Erneuerung des aus dem Jahr 1904 stammenden Wasserrades ein wesentliches Thema. Die Vorbereitungsarbeiten sind bereits recht weit gediehen. Die Arbeiten werden mit der Denkmalpflege koordiniert.
Mit der im letzten Bericht angesprochenen Reparatur der über das Grundstück der Stiftung führenden Meteorwasserleitung ist begonnen worden.

5. Andiskutiert worden ist die Frage der Sanierung des sog. Weichenhäuschens. Mit dieser Frage wird sich der Stiftungsrat an den nächsten Sitzungen befassen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben gedient zu haben.
Für allfällige Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüsse

Choshin Capocasa
Werner Niederer

Beilagen:
- unterzeichneter Bericht der Revisionsstelle vom 22. April 2013
- unterzeichnetes Protokoll der 33. Stiftungsratssitzung vom 11. Februar 2013



10.08.2013

Mühlentag 2012

Fotos dazu http://www.zwirneli.ch/bilder


Fotos dazu in der Galerie: Mühlentag 2012



Erinnerungen an den Mühlentag 2012



Das Zwirneli öffnete am 19. Mai 2012, am Schweizerischen Mühlentag, wiederum seine Türen - diesmal bei herrlichem Frühlingswetter. Nebst dem laufenden Wasserrad wurden den Besuchenden Attraktivitäten wie die Einweihung des neuen Wasserkanals, eine Führung durch das Zwirneli mit seiner Wasserkraftanlage und eine Lesung von Walter Züst aus seinem Roman „Die Dornesslerin“ geboten. Für den kleinen Hunger stand ein Buffet mit selbst gebackenen Kuchen und Brötli bereit. Es war ein gefreutes Fest für Gross und Klein.



Einweihung des neuen Wasserkanals



Der von Huldi Schreiber konzipierte und von Nino Niederer ausgeführte Eisenkanal wurde feierlich eingeweiht. Auf Choshins Gongschlag hin wurde der Kanal eröffnet. Das zurückgehaltene Wasser ergoss sich mit einem Schwall durch den Kanal. Kinder besiegelten dieses freudige Ereignis mit bunten Ballone, die sie ins Wasser warfen.



Führung durch das Zwirneli mit seiner Wasserkraftanlage



Wie an den bisherigen Mühlentagen wurden die Anwesenden in einer Führung informiert. Thomas Fuchs berichtete über den abgeschlossenen sowie den anstehenden Sanierungsschritt der Wasserkraftanlage und fasste die Geschichte des Zwirneli zusammen. Choshin Capocasa erzählte aus ihrem Leben im Zwirneli.



Lesung von Walter Züst aus „Die Dornesslerin“



Im ehemaligen Fabrikraum, der heute als Meditationsraum genutzt wird, gelang es Walter Züst mit seiner Lesung die Zuhörenden in Bann zu ziehen. Die Texte aus dem in der nahen Umgebung des Zwirneli sich abspielenden historischen Romans „Die Dornesslerin“ vermochten Bilder aus der Vergangenheit lebhaft vor Augen zu führen.